Produkte kaufen

NiMH oder Alkali? Wann Sie sich für wiederaufladbare statt für Einwegbatterien entscheiden sollten

Sollten Sie sich immer für wiederaufladbare Batterien entscheiden? Ist es günstiger, eine Batterie wiederzuverwenden, anstatt mehrere zu kaufen? Oder sind Einwegbatterien besser? Wenn die Frage NiMH vs. Alkali ins Spiel kommt, hängt die Antwort immer von den speziellen Anforderungen ab. Lesen Sie weiter und erfahren Sie, wann Sie welche Variante bevorzugen sollten.

Es beginnt alles mit einem Energiefluss


Der Hauptzweck von Batterien, egal ob Einweg oder wiederaufladbar, ist der gleiche: chemische Energie zu speichern und diese bei Bedarf in elektrische Energie umzuwandeln. Wenn eine Batterie entladen wird, sorgt eine chemische Reaktion dafür, dass die Energie über einen externen Pfad zwischen den beiden Elektroden der Batterie fließt. Wenn die gespeicherte Energie sich langsam erschöpft, verlangsamen sich die chemischen Reaktionen. Bei Alkali-Einwegbatterien bedeutet dies, dass es an der Zeit ist, die Batterie zu recyceln.

Aber was ist mit wiederaufladbaren Batterien? Aufgrund der anderen chemischen Zusammensetzung von NiMH-Batterien kann der sich „erschöpfende“ Elektronenfluss umgekehrt werden. Durch die Verbindung der Batterie mit einem Ladegerät wird elektrische Energie wieder in chemische Energie verwandelt. Wenn die Kapazität ihr Maximum erreicht hat, ist der Zyklus abgeschlossen und die Batterie kann wieder neue Energie abgeben.

Sind wiederaufladbare Batterien günstiger?

Das variiert. Am Anfang, nein. Wenn man aber berücksichtigt, dass wiederaufladbare Batterien zwischen fünf und zehn Jahre halten, können Sie in den meisten Fällen einen nicht unerheblichen Geldbetrag sparen. Bei anspruchsvollen, leistungsintensiven Geräten kann dies einen bedeutenden Unterschied ausmachen. Schließlich kann eine wiederaufladbare Batterie Hunderten Einweggegenstücken entsprechen.

Bei Geräten mit niedrigem Verbrauch, die eine längere Batterielebensdauer haben, ist die Entscheidung für eine wiederaufladbare Batterie aber nicht immer die beste Wahl. Wenn man die durchschnittliche Lebensdauer einer wiederaufladbaren Batterie berücksichtigt, kann es sinnvoll sein, bei Einwegbatterien zu bleiben. Eine Wanduhr kann mit einer einzigen Ladung mehrere Monate laufen, sodass die Investition in eine wiederaufladbare Batterie möglicherweise nicht so vorteilhaft wäre.

Kennen Sie die Anforderungen (Ihrer Geräte)


Wenn Sie die Frage NiMH vs. Alkali abwägen, denken Sie daran, sich damit zu beschäftigen, wie anspruchsvoll das Gerät ist. Muss die Batterie mehrere Monate halten? In diesem Fall ist eine Einwegbatterie normalerweise ausreichend. Wenn Sie schnelle, intensive und zuverlässige Leistung oder häufig neue Ladungen benötigen, ist eine aufladbare Batterie wirtschaftlicher und besser für die Umwelt.