Where to buy?

Die eneloop-Botschafter-Tour sammelt 10.726 Euro für den guten Zweck

Nach einer abenteuerlichen Reise durch Europa und einem spannenden Online-Battle steht der Gewinner der eneloop-Botschafter-Tour fest. Als Gewinner des umweltfreundlichen Staffelrennens konnte das lettische Team Young Folks ermittelt werden. Zusammen mit 11 anderen Teams haben die Teilnehmer 5.363 Euro für die Wohltätigkeitsorganisationen Aktionsgemeinschaft Artenschutz und Cheetah Conservation Fund eingesammelt. eneloop, der Veranstalter der Aktion, überraschte die Teilnehmer und die Wohltätigkeitsorganisationen anschließend, indem er den Betrag auf 10.726 Euro verdoppelte. Die Gewinner, Alice und Daniel, wurden für ihren Einsatz mit einem Reisegutschein im Wert von 2.500 Euro extra belohnt. Die feierliche Preisverleihung und Spendenübergabe fanden am 29. September in Berlin statt.

Das große Finale der eneloop-Botschafter-Tour begann am Dienstag, dem 18. September 2018, und dauerte bis zum 25. September. Der Auftrag der 12 Teams bestand darin, ein fesselndes Video über ihre Reise und Ambitionen zu erstellen. Das Teamvideo mit den meisten Stimmen legte schlussendlich die Gewinner Team Young Folks fest, die mit einem Reisegutschein im Wert von 2.500 Euro belohnt wurden. Während der Aktion konnte das Gewinnerteam, zusammen mit den 11 anderen Teams (Tortelli, Sustainably Sassy, Asapguys, Sail4sustainability, Woanders, Backpack Gals, Kosen Rufu, Polishing the World, Omait, Young Folks, Lost in Compass und Han Duo) insgesamt 5.363 Euro einsammeln. Der Hersteller der aufladbaren Batterie eneloop überraschte die Anwesenden anschließend noch, indem er die Spende auf 10.726 Euro verdoppelte.

Feier in Berlin
Die offizielle Preisverleihung und die Spendenübergabe fanden am Samstag, dem 29. September statt. Die Feier wurde im MediaMarkt im Berliner Ortsteil Gropiusstadt veranstaltet. Am selben Tag konnten die MediaMarkt-Kunden von Preisrabatten auf eneloop-Batterien und Ladegeräten profitieren.

Aktion für den guten Zweck
Die eneloop-Botschafter-Tour wurde von der Marke für aufladbare Batterien eneloop organisiert. Die Marke rief diese Aktion ins Leben, um ein Bewusstsein für eine bessere Welt und ihre Bewohner zu schaffen. Zwölf Teams haben an der Aktion teilgenommen. Alle Teams hatten ein und dasselbe Ziel vor Augen: Maximal 21.000 Euro an Spenden für die „Aktionsgemeinschaft Artenschutz“ und den „Cheetah Conservation Fund“ sammeln. Für jeden Follower, den die Teams auf ihrer geteilten Facebook-Seite gewinnen konnten, spendete eneloop einen weiteren Euro an die oben genannten Wohltätigkeitsorganisationen. Zum Schluss sollte eneloop den gesamten Spendenbetrag sogar noch verdoppeln.

Durch ganz Europa umweltfreundlich reisen
Die eneloop-Botschafter-Tour begann am 22. Juni 2018. Der erste Teil der Aktion führte die zwölf Duos durch ganz Europa. Während dieser Woche, in der die Teams so umweltfreundlich wie möglich reisen sollten, mussten sie drei Aufgaben bewältigen. Sobald sie den vereinbarten Standort erreicht hatten, wurde die eneloop-Batterie wie eine Fackel an das nächste Team übergeben. Das Finale wurde online auf der offiziellen Website der Kampagne ausgetragen.

Limited-Edition-Batterien
Um das Interesse für die Aktion anzukurbeln, hat eneloop AA- und AAA-Batterien in begrenzter Auflage, die „eneloop tones botanic“, auf den Markt gebracht. Die in unterschiedlichen botanischen Farbtönen präsentierten Batterien waren sowohl online als auch im europäischen Einzelhandel erhältlich. Zusätzlich wurden die Fans der eneloop-Botschafter-Tour mit extra Preisnachlässen, Verkaufsaktionen und Gewinnspielen belohnt.

Weitere Infos über die Teilnehmer, die verschiedenen Reiserouten und die Wohltätigkeitsorganisationen sind auf eneloopambassadorstour.eu zu finden.